Home Dozent Aktuelle Seminare Impressionen Referenzen Bestellung / Buchen Kontakt AGB Impressum

Fachkundige/r für Hochvolt Systeme für elektrotechnische Arbeiten an Serienfahrzeugen (eigensichere Systeme1)


Teilnehmer: KFZ- Monteure die Tätigkeiten an einem HV Serienfahrzeug ausführen


Voraussetzungen:


KFZ Ausbildung nach 1973 oder Mechatroniker- Ausbildung oder Grundlagenkurs Hochvolt


Seminarinhalt:


Qualifizierungsinhalte theoretischer Teil:


• Fach- und Führungsverantwortung

• Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe Maßnahmen

• Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen

• Elektrotechnische Arbeiten nach Unfallverhütungsvorschrift BGV/GUV-V A3 und DIN VDE    0105-100

• HV-Konzept und Fahrzeugtechnik


Qualifizierungsinhalt praktischer Teil:


• Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und HV-Systemen

• Praktische Übungen und Demonstrationen


Dauer: 16 Unterrichtseinheit (45 Minuten)


Preis: - auf Anfrage - € (zzgl. MwSt.)


Ort:    -auf Anfrage -








1=HV-eigensicheres Fahrzeug

bedeutet, dass durch technische Maßnahmen am Fahrzeug ein vollständiger Berüh-rungs- und Lichtbogenschutz gegenüber dem HV-System gewährleistet ist.

Dies wird insbesondere erreicht durch:

Technisch sichere Abschaltung des HV-Systems und automatische Entladung mögli­cher Energiespeicher vor Erreichen unter Spannung stehender Teile;

Kabelverbindungen über Stecker in lichtbogensicherer Ausführung und nicht über Schraubverbindungen;

Sichere Abschaltung bei Entfernen von Abdeckungen des HV-Systems.